Startseite Abteilungen Stadt Feuer im Industriepark

13.

Nov

2014

Feuer im Industriepark Drucken
Geschrieben von: WNOZ   

Feuer im IndustrieparkWeinheim. Großalarm wurde am Montagabend auf dem Gelände des Industrieparks der Firma Freudenberg in Weinheim ausgelöst. Kurz nach 21 Uhr war aus bislang ungeklärter Ursache in einer Lagerhalle (Gebäude 171/3) der Firma WIN Cosmetic ein Feuer ausgebrochen. Neben der Werkfeuerwehr rückte auch die freiwillige Feuerwehr Weinheim zur Einsatzstelle aus.

Nach Angaben eines Unternehmenssprechers von Freudenberg waren Kartonagen und Verpackungen in der Lagerhalle in Brand geraten. Die nahegelegenen Produktionsanlagen der Firma WIN Cosmetic, die Produkte aus den Bereichen Körperpflege und Haushaltsreiniger herstellt, seien nicht betroffen gewesen. Dennoch rückte auch ein Messfahrzeug der Feuerwehr aus Ladenburg an. Nach Unternehmensangaben seien aber weder im Industriepark noch im Umkreis erhöhte Schadstoffwerte in der Luft festgestellt worden. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Zur Höhe des Schadens könne man noch keine Angaben machen, so der Unternehmenssprecher. Nach Auskunft der Werkfeuerwehr sei aber die Substanz des Gebäudes nicht beschädigt worden. Zur Klärung der Brandursache hat die Kripo die weiteren Ermittlungen übernommen. pro

Quelle: Weinheimer Nachrichten vom 12.11.2014

 

Copyright © 2017 ffw112.de - Freiwillige Feuerwehr Weinheim. Alle Rechte vorbehalten.
 

Nächste Termine

Es stehen keine Daten zur Verfügung01.01. 01:00 -



alle Termine zeigen ►►

Letzte Einsätze

Stadt
Bisher keine Einsätze in diesem Jahr vorhanden!

Sulzbach
Bisher keine Einsätze in diesem Jahr vorhanden!

Lützelsachsen-Hohens.
Bisher keine Einsätze in diesem Jahr vorhanden!

Oberflockenbach
Bisher keine Einsätze in diesem Jahr vorhanden!

Rippenweier
Bisher keine Einsätze in diesem Jahr vorhanden!

Ritschweier
Bisher keine Einsätze in diesem Jahr vorhanden!


Unsere Leistung

0,00 €
... die wir Ehrenamtlich bei 0 Einsätzen im Jahr 2017 der Stadt Weinheim eingespart haben, Brandsicherheitswachdienst ausgeschlossen.