Startseite

17.

Sep

2014

Wir gratulieren Hans-Joachim und Marika Drucken
Geschrieben von: RM   

Hochzeitsgrüße für Hans-Joachim Gottuck und Marika Marino-GottuckErneut rückte die Feuerwehr Weinheim Abteilung Sulzbach zum „Hochtzeits-“ Einsatz aus. Diesmal hatten die Feuerwehrangehörigen die freudige Pflicht, ihrem Feuerwehrmann, Kassier und Spielmannszugmitglied sowie seiner Frau Marika Marino-Gottuck ihre Glückwünsche zu überbringen.

Marika und Hans-Joachim der in seiner Funktion als Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbands Rhein Neckar und als Leiter des Fachgebiet Technik und Ausrüstung des Landesfeuerwehrverband Baden Württemberg über die Stadtgrenzen Weinheims bekannt ist, freute sich über seine Kameraden. Die Sulzbacher Wehr war mit dem Löschfahrzeug und Mannschaftswagen zum Standesamt nach Laudenbach gefahren um Braut und Bräutigam die Ehre zu erweisen und ihnen alles Gute für ihre gemeinsame Zukunft zu wünschen. Abteilungskommandant Karsten Fath und sein Stellvertreter Renzo Sgobbio gehörten zu den ersten Gratulanten und übergaben den Feuerwehrblumenstrauß. Auch der Spielmannszug der Abteilung Sulzbach gratulierte herzlich, wobei Stabführer Rudi Neumann und sein Stellvertreter Horst Post die Glückwünsche überbrachten. Die Feuerwehr Weinheim schließt sich den Glückwünschen an und wünscht dem Brautpaar alles Gute auf dem gemeinsamen Lebensweg.


 

Copyright © 2017 ffw112.de - Freiwillige Feuerwehr Weinheim. Alle Rechte vorbehalten.
 

Nächste Termine

Es stehen keine Daten zur Verfügung01.01. 01:00 -



alle Termine zeigen ►►

Letzte Einsätze

Stadt
Bisher keine Einsätze in diesem Jahr vorhanden!

Sulzbach
Bisher keine Einsätze in diesem Jahr vorhanden!

Lützelsachsen-Hohens.
Bisher keine Einsätze in diesem Jahr vorhanden!

Oberflockenbach
Bisher keine Einsätze in diesem Jahr vorhanden!

Rippenweier
Bisher keine Einsätze in diesem Jahr vorhanden!

Ritschweier
Bisher keine Einsätze in diesem Jahr vorhanden!


Unsere Leistung

0,00 €
... die wir Ehrenamtlich bei 0 Einsätzen im Jahr 2017 der Stadt Weinheim eingespart haben, Brandsicherheitswachdienst ausgeschlossen.