02.

Dez

2014

Pilgerhaus eröffnet Neubau - Objektbegehung für die Feuerwehr Drucken
Geschrieben von: DP   

Haus A und Haus BDie monatliche Objektbegehung fand im Neubau des Pilgerhauses statt. Aufgrund von bereits zahlreichen Einsätzen und Übungen dort auf dem Gelände, fand die Objektbegehung im Neubau Haus B des Pilgerhauses statt. Stadtbrandmeister Reinhold Albrecht begrüßte die angereisten Bergstraßenabteilungen und übergab darauf das Wort an den zuständigen Hausmeister des Pilgerhauses. Mithilfe der Hector-Stiftung konnten in dem Haus 33 Wohnplätze und 24 Plätze als Tagesstruktur für Senioren entstehen. Ein wichtiger Aspekt ist auch die Barrierefreiheit, die in dem großzügig geschnittenen Gebäude nicht zu kurz kommt.

Die Feuerwehrkräfte erfuhren die Besonderheiten des Neubaus und die Gefahrenbereiche an den einzelnen Stellen.  Da bereits einen Tag später die Feuerwehr Weinheim zu einem Brandmeldealarm im Neubau des Pilgerhauses alarmiert wurde und sich jetzt schon gut auskannte, beweist erneut die Notwendigkeit solcher Objektbegehungen, die nicht nur für die Gruppenführer interessant sind, sondern auch für die Mannschaft, da immer der erste Angriffstrupp im Gebäude vorangeht und sich auskennen sollte.